Auf die Plätze, fertig – frittieren! Heißluftfritteuse von Tefal im Test

Werbung/Produkttest

Frittieren ohne Öl ist nur heiße Luft? Richtig, denn die Heißluftfritteuse von Tefal bereitet leckere Sachen wie knusprige Pommes oder saftige Chicken Wings zu. Und das ganz ohne Öl.  

Tefal-Heißluftfritteuse im Test

Seit gut 2 Wochen testen wir die Heißluftfritteuse »Tefal Ultimate Fry« ausgiebig. Bisher haben wir schon mehrfach Pommes in allen Varianten gemacht. Aus frischen Kartoffeln und Süßkartoffeln und aus gefrorenen Pommes sowie Curls. Auch wenn die frischen Kartoffeln gesünder sind, werden die gefrorenen Pommes definitiver knuspriger.

Chicken Wings in the making

Einfache Bedienung, große Programmauswahl

Die Bedienung der Fritteuse ist leicht und verständlich. Das Handbuch hat allerdings ein paar kleine Übersetzungsfehler, ist jedoch trotzdem gut verständlich. Mit den Programmen muss man ein bisschen rumprobieren, bis man seinen gewünschten »Frittiergrad« hat. Das Gerät an sich ist recht kompakt, aber lässt sich gut verstauen und macht auch optisch was her.

Vorbereitungen für das große Frittieren

Schnell gereinigt durch Beschichtung

Sehr praktisch ist, dass einige Teile im Geschirrspüler gereinigt werden. Durch die Beschichtung lassen sich die Teile insgesamt sehr gut reinigen. Besonders überzeugt haben uns Chicken Wings, diese werden einfach so schön saftig und knusprig zugleich. Und so schnell – das hätten wir echt nicht erwartet. Lediglich Burger in der Fritteuse haben uns noch nicht ganz so überzeugt. Hier waren sie erst halb roh und dann zu trocken.

Fazit nach knapp 4 Wochen frittieren

Manches wird wirklich sehr gut, manches braucht glaub ich einfach ein bisschen Übung. Alles in allem wir aber alles sehr gut und vor allem unglaublich schnell und man benötigt so gut wie kein Öl, was das Ganze deutlich gesünder macht als mit einer herkömmlichen Fritteuse. Leider habe ich das Gefühl, dass man dadurch automatisch ungesünder und ziemlich viel Fleisch isst. Das könnte aber auch gut daran liegen, dass uns einfach noch die Inspiration fehlt. Das Gerät Tefal Ultimate Fry kostet derzeit 179,99€ und ist u. a. auf Amazon erhältlich.

Die frittierten Chicken Wings haben uns absolut überzeugt, die Pommes aus frischen Kartoffeln sind noch verbesserungsfähig.

Anmerkung: Über The Insiders wurde uns der Smart TV vergünstigt zur Verfügung gestellt. Dies beeinflusst jedoch nicht unsere Meinung und die Rezension wurde nach intensivem Testen und nach ehrlichem Gewissen verfasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.